Cholecalciferol

Cholecalciferol, besser bekannt als Vitamin D, ist der Schlüssel für unsere Gesundheit. Bisher galt Vitamin D vor allem als Knochenstärker. Wie nun aber entdeckt wurde, gibt es in beinahe allen Organen und Geweben Vitamin D-Rezeptoren. Dadurch hat dieses einzigartige Vitamin weitreichende Auswirkungen auf die Stoffwechselprozesse im Darm, Gehirn, Herz, Pankreas, Haut, Lymphozyten, etc. Vitamin D ist an einer Vielzahl von Stoffwechselvorgängen und Funktionen im Körper beteiligt. Mittlerweile haben bereits mehrere Studien Vitamin D als einen wichtigen Faktor bei der Gewichtsregulation ausgemacht. Bei Menschen mit einem hohen Vitamin D Spiegel wurde generell ein konstanter Blutzuckerspiegel und eine niedrigere Insulinempfindlichkeit beobachtet. Diese Menschen haben weniger Hunger und schlafen besser. Beides Faktoren, die sich auf das Körpergewicht auswirken. Außerdem wird vermutet, dass sich in unseren Fettzellen eine hohe Anzahl an Vitamin D Rezeptoren befindet, die bei Aktivierung den körpereigenen Fettstoffwechsel ankurbeln. Einer Studie der Universität Oxford zufolge, benötigen Genrezeptoren überall im Körper eine ausreichende Menge an Vitamin D, um Erkrankungen zu verhindern. Unsere Gene benötigen Vitamin D, damit die Genexpression (Umsetzung der genetischen Information) funktionsfähig bleibt. Bei einem Mangel an Vitamin D kann es deshalb zu ernsten Erkrankungen kommen.

  • Stoffwechsel
  • Blutzuckerspiegel
  • Vorbeugung des Hungergefühls
  • Reduktion von oxidativem Stress
  • Stärkung der Knochen
  • Aufbau und Erhalt von Muskelfunktion

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert