Ingwerwurzelstockpulver

Ingwer enthält bis zu 160 erforschte Inhaltsstoffe, die diverse wichtige Funktionen im Körper erfüllen. Durch seine Schärfe gilt er besonders als natürlicher Stoffwechselaktivator. Die Schärfe sorgt für eine erhöhte Durchblutung und eine Erwärmung des Körpers, wodurch eine Ankurbelung der Stoffwechselprozesse bewirkt wird. Weil Ingwer dem Körper, ähnlich wie Chili so richtig einheizt, gilt er als Kalorienkiller. Denn Ingwer wirkt positiv auf die Verdauung, indem er den Speichelfluss und die Magensäfte anregt und somit den Verdauungsprozess beschleunigt. Das hilft dem Körper beim Abnehmen und Entschlacken. Ingwer unterstützt den Körper auch Schadstoffe abzubauen. Ingwer enthält die Scharfstoffe Gingerol und Shogaol. Gingerol ist von der Zusammensetzung her der Acetylsalicylsäure ähnlich, welche wir aus Schmerzmitteln kennen. Dadurch gilt Ingwer auch als Aspirin der Natur: Er wirkt entzündungshemmend, schmerzlindernd und schleimlösend. Als Tee hilft er bei Verdauungsproblemen sowie bei Krämpfen und Blähungen. Studien zufolge tun Ingwerwickel dank ihrer wärmenden Wirkung auch bei Muskelverspannungen gut.

  • Stoffwechsel
  • Durchblutung
  • Entschlacken
  • Verdauung
  • Schadstoffabbau
  • Gegenmittel bei Krämpfen, Muskelverspannungen und Blähungen

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung moderiert